Diesel-System

eurosol,hersteller,diesel,system,reiniger,kraftstoff,qualitaet,ventil,drosselklappe,auto,motorrad,abgas,drosselklappe,agr,additiv,einspritzdüse,verbrauch,verschleiss,schutz,versulzt,paraffin,partikelfilter

ist anwendbar in allen Dieselmotoren, zur Kraftstoffqualitätsverbesserung nach DIN/EN 590 und RME, PME und sonstige Biokraftstoffe. Für alle Rußpartikelfilter (mit und ohne Harnstofflösung), alle Katalysatorensysteme (Oxi-, NOx-Speicher- und SCR), alle Saug- und aufgeladenen Motoren, alle Einspritz-, Direkteinspritz-, Pumpe-Düse- und Common Rail Systeme.


  • beseitigt nachhaltig alle betriebsbedingten Verschmutzungen im gesamten Dieselsystem vom Tank bis zu den Brennräumen
  • entfernt Verharzungen und Verklebungen in Einspritzdüsen und Einspritzpumpen
  • entfernt Verkokungsrückstände und Rußablagerungen im gesamten oberen Zylinderbereich
  • schmiert und schützt das Dieseleinspritzsystem und den gesamten oberen Zylinderbereich
  • verhindert Oxidation des Kraftstoffes
  • verhindert das Wachstum von Mikroorganismen
  • verbessert die Kraftstoffzerstäubung
  • ersetzt fehlende Schmierung bei schwefelarmen Dieselkraftstoff
  • löst kältebedingte Paraffinverbindungen auf

Dadurch

  • saubere, kraftvolle Verbrennung
  • sofort deutliche Rauch- und Rußreduzierung
  • Einhaltung der vorgeschriebenen Abgasgrenzwerte
  • optimales Kaltstartverhalten
  • verbesserte Motorleistung
  • deutlich spürbare Kraftstoffeinsparung
  • Lebensdauerverlängerung der Einspritzaggregate
  • optimale Heizleistung kraftstoffbetriebener Standheizungen und Zuheizer
  • Funktionsgarantie für hohe Katalysatorlaufleistung

Anwendung

Werkstatt standard:

Eine Flasche EUROSOL Diesel-System regelmäßig bei jedem vom Hersteller vorgeschriebenen Kundendienstintervall dem Kraftstofftank zugeben.

 

empfohlene Anwendung:

Eine Flasche EUROSOL Diesel-System zweimal jährlich und nach längeren Standzeiten dem Kraftstofftank zugeben.

Eine Flasche (400 ml) EUROSOL Diesel-System sind ausreichend für maximal 150 Liter Dieselkraftstoff.